Veranstaltung

Religion in der modernen Einwanderungsgesellschaft: Welcher Islam gehört zu Deutschland?

Di, 21. Mai 2019
19:00-21:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

mit Dr. Jürgen Wasella, Islamwissenschaftler und Politologe, Leiter vhs Aalen
^
Beschreibung
Islamistische Extremisten berufen sich stets auf den „wahren und reinen“ Islam, dem sie Geltung verschaffen wollten. Daraus ergibt sich die Frage, warum sich gerade im Islam eine solche Kultur der Gewaltbereitschaft und Gewaltverherrlichung entwickeln konnte. Wie kommt es, dass Terrorakte, grausame Hinrichtungen oder die Verfolgung von Minderheiten mit zahlreichen Zitaten aus Koran und Prophetentradition gerechtfertigt werden? Warum finden sich bereits in diesen Quellen so explizit wie in keiner anderen Religion Aufrufe zum Töten und zur Gewalt?
Der Vortrag stellt die widersprüchlichen Aussagen zu Gewalt und Krieg in den islamischen Quellen und den Umgang der islamischen Theologie mit diesen Texten dar. Die bis ins 18. Jahrhundert zurück reichenden Wurzeln des modernen Dschihadismus und dessen Ausformungen in der aktuellen Politik des Nahen und Mittleren Ostens werden analysiert.
 
In Kooperation mit dem Verein der Naturfreunde Ortsgruppe Oberkochen
^
Veranstaltungsort
Naturfreundehaus
Heideweg 22
73447 Oberkochen
^
Veranstalter
In Kooperation mit dem Verein der Naturfreunde Oberkochen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken