laufende projekte

Am 11. März 2019 ist der Spatenstich für den Bau des Schulzentrums im Dreißental mit Mensa und den damit verbundenen Neubau der Dreißentalhalle erfolgt. Die Gesamtkosten werden auf 21,3 Millionen Euro geschätzt.

Die bestehenden Schulgebäude werden dabei saniert und im Dachgeschoss ausgebaut. Bis Herbst 2021 soll ein Komplex entstehen, der keine Wünsche offen lässt. So ist der Umzug der Tiersteinschule in die Dreißentalschule für das Schuljahr 2021/2022 geplant.

Die neue Sport- und Veranstaltungshalle soll bis 2023 in Betrieb gehen.

Lageplan Schule (pdf)
Ergeschoss Schule (pdf)

Untergeschoss Schule (pdf)
1. Obergeschoss Schule (pdf)
2. Obergeschoss Schule (pdf)

Ansprechpartner


Ralf Goisser

Telefon: 07364 27-406
E-Mail: ralf.goisser@oberkochen.de

Am 22. Juli 2019 beschloss der Gemeinderat ein neues Sportzentrum im Schwörz mit Hallenbad zu bauen. Gemeinsam mit der Sporthalle, die mit dem Hallenbad verbunden werden soll, belaufen sich die Kosten auf geschätzt 40 Millionen Euro.

Bekanntmachungstext (pdf)
Sportzentrum Wasserrechtlicher Antrag (pdf)
Sportzentrum Schnitt Regenrückhaltebecken (pdf)

Sportzentrum Ansichten und Perspektiven (pdf)
Sportzentrum Lageplan (pdf)
Sportzentrum Lageplan II (pdf)
Sportzentrum Grundriss Badeebene (pdf)
Sportzentrum Grundriss Technikebene (pdf)

Sportzentrum Schnitte Sporthalle (pdf)
Sportzentrum Schnitte Hallenbad I (pdf)
Sportzentrum Schnitte Hallenbad II (pdf)
Sportzentrum Schnitte 1 bis 5 (Wirtschaftsbereich, Hof, Wandansichten) (pdf)
Sportzentrum Außenanlagenplan Bauantrag (pdf)
Sportzentrum Entwässerungspläne (pdf)
Schalltechnisches Gutachten (pdf)

Ansprechpartner
Johannes Thalheimer
Telefon: 07364 27-400
E-Mail: johannes.thalheimer@oberkochen.de
Im Bereich Finkenweg und Spatzengäßle finden dieses Jahr umfangreiche Bautätigkeiten statt. Aus diesem Grund wurde folgende verkehrsrechtliche Maßnahme angeordnet:

Von Montag, 20. April, bis voraussichtlich Freitag, 13. November, wird das Sanierungsgebiet für den
Verkehr voll gesperrt. Der Anliegerverkehr ist während der Baumaßnahme nur bedingt möglich.

Ansprechpartner


Bernd Ohligschläger
Telefon: 07364 27-410
E-Mail: bernd.ohligschlaeger@oberkochen.de
Wegen dringender Bauarbeiten im Zug der Sanierung der Jenaer Straße wurde folgende verkehrsrechtliche Maßnahme angeordnet:

Bis voraussichtlich Freitag, 27. November, wird die Jenaer Straße für den
Verkehr voll gesperrt. Der Anliegerverkehr ist während der Baumaßnahme nur bedingt möglich.

Für die Anlieger stehen während der Dauer der Arbeiten bedingt Stellplätze auf dem Parkplatz an der Bürgermeister-Bosch-Straße zur Verfügung.

Ansprechpartner


Damian Matusch
Telefon: 07364 27-409
E-Mail: damian.matusch@oberkochen.de