Stadtnachrichten

Stellenausschreibung
Mitarbeiter für das Vorzimmer des Bürgermeisters (m/w/d)


Bei der Stadt Oberkochen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter für das Vorzimmer des Bürgermeisters (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Büromanagement (Post- und E-Mail-Bearbeitung, Ablage und Aktenführung mit Hilfe des Dokumentenmanagementsystems "regisafe")
  • selbstständige Korrespondenz (auch nach Diktat) und Bearbeitung schriftlicher Anfragen
  • Terminplanung und -koordination
  • Besucherempfang
  • Vor- und Nachbereitung von besonderen Veranstaltungen, Besprechungen, Ehrungen, u.ä.
  • Bearbeitung von Ehe- und Arbeitsjubiläen, Überwachung von Geburtstags-/Jubiläumslisten
  • Angelegenheiten des Sitzungsdienstes, insbesondere Vorbereitung und Einladung zu Sitzungen des Gemeinderates und der Ausschüsse sowie dazugehörige Nachbearbeitung
  • Vorbereitung von Unterschriftsbeglaubigungen
  • Führen der Grundbucheinsichtsstelle und Erstellung von Grundbuchauszügen
  • Bearbeitung von Urlaubs-, Krankheits- und Arbeitszeitangelegenheiten im elektronischen Arbeitszeiterfassungssystem
  • Abrechnung von Reisekosten

Mithilfe im Bereich der Digitalisierung

Eine weitere Abgrenzung des Aufgabengebietes sowie die Übertragung weiterer Aufgaben bleiben vorbehalten.

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung aus dem Bereich Büroorganisation
  • sicherer Umgang mit dem PC und den MS-Office-Programmen (Word, Excel, Outlook)
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Organisationsgeschick und Engagement
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität im Umgang mit wechselnden Aufgabenstellungen und eigenständige Priorisierung
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Einfühlungsvermögen
  • Loyalität sowie absolute Diskretion
  • freundliches und sicheres Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD mit Zulage
  • ein attraktives arbeitgeberfinanziertes Altersversorgungskonzept
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes sowie gesundheitsfördernde Maßnahmen
  • eine wertschätzende und anerkennende Führungskultur sowie Sonderzahlungen bei überdurchschnittlicher Leistung
  • flexible Gleitzeitregelungen
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einem ansprechenden Arbeitsumfeld mit modernen technischen Arbeitsmitteln

Bewerbung:

Ihre Bewerbung lassen Sie uns bitte unter Angabe des gewünschten Beschäftigungsumfangs

bis spätestens 8. Oktober 2022 direkt online zukommen. Nutzen Sie hierzu unser Bewerbungsportal auf:

www.oberkochen.de/stellenausschreibung

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

Für telefonische Anfragen und Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Geschäftsbereichs "Zentrale Angelegenheiten", Herr Rühle, Telefon 07364 27-200, gerne zur Verfügung.