Stadtnachrichten

Impfaktion am 25. Januar von 10 bis 16 Uhr im Bürgersaal des Rathauses


Impfen lassen können sich Personen ab 12 Jahre. Geimpft werden die mRNA-Impfstoffe von Moderna oder BionTech je nach Alter und persönlicher Situation. Die Entscheidung trifft der Impfarzt vor Ort.

Ihre letzte Covid 19-Schutzimpfung muss bei Booster-Impfungen mindestens 3 Monate zurückliegen – außer nach einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson. Nach einer Erstimpfung mit einem mRNA-Impfstoff sollte die Zweitimpfung nach circa 4 bis 6 Wochen (nach Moderna Erstimpfung) beziehungsweise 3 bis 6 Wochen (nach BionTech Erstimpfung) erfolgen.

Eine Impfung ist nur mit Voranmeldung möglich! Anmeldung mit Terminvergabe über die Homepage der Stadt Oberkochen unter

https://www.terminland.eu/oberkochen

Falls kein Computer oder internetfähiges Mobiltelefon zur Hand ist, sind die Mitarbeiterinnen im Bürgerbüro des Rathauses, Tel. 27-0, behilflich.

Folgende Unterlagen sind am Impftermin bereitzuhalten:

  • Ausweisdokument
  • Impfpass
  • Versichertenkarte

und falls vorhanden

  • Medizinische Unterlagen (z.B. Herzpass, Diabetikerausweis oder Medikamentenliste)
  • Bei Kindern und Jugendlichen unter 16 ist die schriftliche Einwilligungserklärung aller Sorgeberechtigten (Unterschrift auf Aufklärungsmerkblatt und Einwilligungsbogen, Anamnese) und möglichst eine Begleitung durch einen Sorgeberechtigten erforderlich.
  • Bei Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren reicht in der Regel die schriftliche Einwilligungserklärung der Sorgeberechtigten
  • Bei Personen, die unter Betreuung stehen, bringen Sie als Begleitperson bitte auch Ihren Betreuerausweis mit.

Um lange Wartezeiten zu verhindern, bittet das Impfteam das Aufklärungsformular sowie den ausgefüllten Anamnesebogen mitzubringen.

Beide Formulare erhalten Sie im Rathaus im Bürgerbüro von Montag bis Mittwoch, 10:00 bis 16:00 Uhr, Donnerstag, 10:00 bis 18:00 Uhr und Freitag, 10:00 bis 12:00 Uhr. Sie können auch auf der Homepage des Robert Koch-Instituts (RKI) abgerufen werden (www.rki.de). Oder sie können direkt beim RKI heruntergeladen werden:

Aufklärungsmerkblatt (pdf)

Anamnese/Einwilligungserklärung (pdf)

Geimpft werden die mRNA Impfstoffe von Moderna und BioNtec, je nach Alter und persönlicher Situation. Die Entscheidung trifft der Impfarzt vor Ort.