StadtnachrichtEN

Corona-Pandemie: Rathaus wieder geöffnet


Bund und Länder haben einen gemeinsamen Beschluss zur Lockerung der Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus‘ gefasst. Das Land hat eine neue Corona-Verordnung erlassen. Hier eine kurze Übersicht der wichtigsten Auswirkungen auf die Stadt Oberkochen.
  • 1. Die Schulen werden ab 4. Mai schrittweise wieder geöffnet, zunächst für die Abschlussklassen. In den Schulen sind die üblichen Schutzmaßnahmen sicherzustellen (Mindestabstände in den Klassenzimmern, Handwaschmöglichkeiten etc.). Lehrer(innen) und Schüler(innen) werden von der Stadt Oberkochen mit 1 wiederverwendbaren Mundschutzmaske (keine medizinischen Masken) ausgestattet. Diese Maske ist kostenlos. Eine weitere wiederverwendbare Mundschutzmaske kann in der jeweiligen Schule gegen Bezahlung erworben werden. Dasselbe gilt bei Verlust.
  • 2. Der Öffentliche Personennahverkehr und die Schülerbeförderung, die in den vergangenen Wochen im Ferienmodus betrieben wurden, fahren ab 4. Mai wieder nach dem regulären Fahrplan.
  • 3. Die Kinderbetreuungseinrichtungen bleiben bis auf weiteres geschlossen. Allerdings wird die Notbetreuung für weitere Bedarfs- und Berufsgruppen geöffnet. Aktuell findet eine Abfrage bei den Eltern statt, ob die Voraussetzungen für eine Notbetreuung vorliegen. Damit kann rechtzeitig bis zum 27. April entschieden werden, welche Kinder in die erweiterte Notbetreuung aufgenommen werden.
  • 4. Aufgrund der weitergehenden Schließung der Kinderbetreuungseinrichtungen wird die Stadt Oberkochen neben dem Monat April auch im Mai auf die Erhebung von Kindergartenentgelten verzichten. Dies gilt ebenso für die Schülerhorte. Damit kommen wir den Familien ein weiteres Mal großzügig entgegen.
  • 5. Das Rathaus und die Stadtbibliothek haben ab 27. April wieder geöffnet. Trotzdem sollten Termine auf dem Rathaus vorab telefonisch vereinbart werden. Besucher(innen) sind verpflichtet, Mundschutzmasken zu tragen!
  • 6. Hallenbad und Sporthallen bleiben trotz der Lockerungen bis auf weiteres geschlossen.
  • 7. Der Wertstoffhof hat ab 4. Mai wieder regulär geöffnet.
  • 8. Großveranstaltungen sind bis Ende August untersagt. Das heißt, dass sowohl das Stadtfest im Juni als auch das Open Air-Konzert im Juli leider abgesagt werden müssen. Ebenso werden alle Kulturveranstaltungen im Rahmen des Kulturprogramms „Oberkochen dell‘ arte“ bis einschließlich Juni vorläufig abgesagt.
  • 9. Das Kinderferienprogramm findet nicht statt.
  • 10. In den Monaten April, Mai und Juni wird es vorerst keine Altpapiersammlungen geben.

Ich wünsche trotzdem allen ein schönes und coronafreies Wochenende.
 
Ihr Peter Traub
(Bürgermeister)