StadtnachrichtEN

Ferienprogramm 2019

Rückblick auf die Veranstaltungen vom 4. – 10. September

Der Mittwoch startete mit der HSG Oberkochen/Königsbronn und den „Spielen rund um den Handball“. Die Kinder erwartete ein bunter Nachmittag mit vielen Spielen und jeder Menge Spaß. Gemeinsam konnten die Teilnehmer durch verschiedene Übungen das Prellen, Zuwerfen und Fangen trainieren. Auch bei Zielübungen auf Pylonen konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Zum Abschluss war als Highlight noch ein kleines Handballturnier geboten, bei dem das Gelernte spielerisch vertieft wurde. Nach einigen Stunden gingen die Teilnehmer zufrieden nach Hause.
 
Am Donnerstag war für die Kinder und Jugendlichen in diesen Ferien das letzte Mal der Spielnachmittag im „aquafit“ geboten. Fröhlich tummelten sich die Kinder im Wasser und tobten sich auf der „Krake“ und dem „Dino“ richtig aus.
 
Erkunden, Entdecken und Staunen konnten die Kinder am Freitag im explorhino Science Center Aalen. Dort wurde eigenständig geforscht und auch Experimentierkurse wurden angeboten. Während des Besuchs tauchten die „kleinen Forscher“ in die Faszination verschiedener naturwissenschaftlicher Experimente ein und konnten sich von der wissenschaftlichen Mitmachwelt begeistern lassen. Betreut wurden die Kinder vom Kinderhaus Gutenbach.
 
Zum Start in die neue Woche lud der Sportkegelclub am Montag zum Kegeln in die „Kochertalbahnen“ ein. Unter der Anleitung von Übungsleitern und erfahrenen Sportkeglern wurde den Kindern und Jugendlichen der Kegelsport vermittelt. Mit kontrollierten Schwüngen rollten die Kugeln ans Ende der Bahn, um „alle Neune“ abzuräumen.
 
Am Dienstag konnten die Teilnehmer zum Abschluss der Ferien ein Insektenhotel gestalten. Der Kreativität der „kleinen Künstler“ waren hier keine Grenzen gesetzt und jeder konnte sein Können unter Beweis stellen. An diesem Nachmittag entstanden viele tolle Kunstwerke und die Zeit verging wie im Flug. Veranstaltet wurde dieser Nachmittag vom Kindergarten St. Michael.