Stadtbibliothek Oberkochen

Zu­tritt nur über 2G-​​Plus

Die Stadtbibliothek mit ihren hellen Möbeln und Räumen nach der Sanierung 2020

Auf Grundlage der verschärften Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg gilt seit dem 4. Dezember die Regel 2G-Plus. Damit benötigen auch geimpfte und genesene Personen zusätzlich einen negativen Antigentest.

Wer eine Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten hat, ist von der Testpflicht bei 2G-Plus befreit.

Folgende Personengruppen ohne Boosterimpfung werden bezüglich ihres Immunzustandes Personen mit einer Boosterimpfung gleichgestellt:

  • Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als drei  Monate vergangen sind.
  • Genesene, deren Infektion nachweislich maximal drei Monate zurückliegt (Nachweis der Infektion muss durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis/PCR-Test erfolgen).

Für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene ist ein Besuch der Stadtbibliothek weiterhin nicht möglich.

Diese Regel gilt nicht:

  • Für Kinder, die noch nicht eingeschult sind.
  • Für Kinder aller Schularten unter 18. Hier soll der Nachweis  über den Schülerausweis erfolgen.

Weiterhin gelten:

  • Maskenpflicht ( verbindliches Tragen einer FFP-Maske ab 18 Jahren)
  • Abstandgebot
  • Hinterlassung der Kontaktdaten, entweder über das Formular oder die Luca-​App.

Übergangsregelung für nicht immunisierte Jugendliche

  • Noch bis zum 31. Januar 2022 haben alle noch nicht vollständig immunisierten Jugendlichen im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren die Möglichkeit, über tagesaktuelle Antigen-Schnelltests Zutritt zu allen 2G-Einrichtungen zu erhalten.
  • Die Landesregierung geht davon aus, dass auch alle Jugendlichen ab zwölf Jahren bis zum Ablauf dieser nun nochmals verlängerten Frist die Möglichkeit hatten, sich impfen zu lassen.




Ab sofort bieten wir den Abholservice (Click & Collect) wieder an! (letzte Vorbestellung am Vortag bis 18:00 Uhr, maximal zehn Medien)

Bitte kontaktieren Sie uns hierzu über E-Mail oder telefonisch, um einen Abholtermin zu vereinbaren!


Mehr als 14.000 Medien

Die Stadtbibliothek stellt mit einem breiten Angebot an unterschiedlichen Medien- das von Büchern über Zeitschriften, Romanen, Kinder-und Jugendbüchern, Brettspielen, CDs bis hin zu DVDs, CD-ROMs und PC-Spielen reicht, ein Freizeit- und Bildungsangebot für alle Bevölkerungsgruppen dar und zeigt sich hiermit als Ort der Kommunikation und Begegnung. Kinder, Jugendliche, Mütter, Väter, Berufstätige, Rentner - alle können hier entsprechendes für Beruf und Freizeit finden!

E-Reader und E-Books über die „Ostalb-Onleihe“ weiterhin bequem lesen

Die Ostalb-Onleihe ist ein Verbund von 14 Bibliotheken aus der Region Ostalb. Unter www.ostalb-onleihe.de können E-Books und andere elektronische Medien heruntergeladen und zeitlich befristet genutzt werden. 

Die Ostalb-Onleihe können Leser der Stadtbibliothek mit ihrem gültigen Bibliotheksausweis in Verbindung mit einem Jahresabonnement nutzen.

E-Books: ein Ratgeber für Einsteiger
eBook-Ratgeber lesen (PDF)